Keine Angst vor dem „Italexit“

-
19. Juni 2018
-
Von Ernst Konrad

Seit den Römischen Verträgen von 1957, der eigentlichen Gründungscharta der heutigen Europäischen Union, galt Italien immer als stramm pro-europäisch, ähnlich wie Deutschland oder die Benelux-Staaten. Die neue italienische Regierung, die von Links- und Rechtspopulisten gestellt wird und über eine breite...

mehr

Die FED dämmt Inflationsängste

-
11. Juni 2018
-
Von Otmar Lang

Die amerikanische Notenbank wird in dieser Woche die Zinsen erhöhen – das scheint ausgemachte Sache. Der Schritt wird von allen Marktteilnehmern schon seit langem erwartet – und es wird nicht die letzte Zinsanhebung in diesem Jahr sein.

mehr

Das Jahr bleibt unübersichtlich

-
25. April 2018
-
Von Igor de Maack

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber dass dieser kleine Zugvogel wieder aus seinem afrikanischen Winterquartier zurück ist, mag ein Grund für die gehobene Anlegerstimmung in diesen ersten Aprilwochen sein. Die Börsenindizes haben sich erholt und spiegeln die positive gesamtwirtschaftliche Dynamik nun etwas...

mehr

GAFA: Gefahr für Banking und Wealth Management

-
29. März 2018
-
Von Uwe Krakau

Was passiert, wenn die vier GAFAs – das sind Google (bzw. Alphabet), Apple, Facebook und Amazon – tatsächlich ins Bankgeschäft eintreten würden? Die finanziellen Mittel dafür brächte jeder der Technologiegiganten spielend auf: Apple, Amazon und Google belegen aktuell die Spitzenplätze im weltweiten...

mehr

Das Fahrwasser für die FED verändert sich

-
22. März 2018
-
Von Otmar Lang

Eigentlich konnte der neue Chef der amerikanischen Notenbank FED, Jerome Powell, in seiner ersten Sitzung nicht viel falsch machen. Er setzte den geldpolitischen Kurs seiner Vorgängerin fort – und das war gut so.

mehr