Systemische Risiken nehmen ab

ERM
-
29. Mai 2008
-
Von Peter Herkenhoff

Marcel Rohner, CEO der Schweizer Bank UBS, betrachtet die weltweite Bank- und Finanzkrise als weitgehend überstanden. Auch die Deutsche Bank AG sieht Anzeichen einer Stabilisierung an den Kapitalmärkten, geht aber zugleich davon aus, dass die Rahmenbedingungen für die Finanzbranche anhaltend schwierig bleiben.

mehr

Marktmanipulation beim Bear Stearns-Kollaps?

ERM
-
28. Mai 2008

Im Zuge des Kollapses der US-Investmentbank Bear Stearns ist es möglicherweise zu ungewöhnlichen Handelsaktivitäten gekommen. Marktteilnehmer haben in den Wochen vor dem Zusammenbruch von Bear Stearns ihr Engagement bei der New Yorker Bank stark reduziert.

mehr

EZB: Basel II fristgerecht umsetzen

ERM
-
26. Mai 2008

EZB-Ratsmitglied Nout Wellink sieht die Notwendigkeit, das Risikomanagement der Finanzunternehmen zu verbessern. "Der vielleicht beste Beitrag hierzu ist eine fristgerechte Umsetzung der Basel-II-Vorschriften", sagte der Währungshüter. Zusätzlich sollten die Aufsichtsbehörden gemeinsam mit den Markteilnehmern daran...

mehr

Sammelklage wegen Terrorismusfinanzierung

ERM
-
13. Mai 2008

Mehr als 50 US-Bürger haben eine Sammelklage gegen die schweizerische Großbank UBS eingereicht. Sie fordern gut eine halbe Mrd. USD, weil sie zwischen 1997 und 2001 Opfer von Terroranschlägen in Israel geworden waren. Die UBS wird beschuldigt, die Anschläge durch Zahlungen an den Iran mitfinanziert zu haben. Die Bank...

mehr