Behandlung von Staatsanleihen auf Agenda gesetzt

-
26. April 2017
-
Von Hans Bentzien

Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht hat eine Reform der regulatorischen Behandlung von Staatsanleihen in Bankbilanzen offiziell auf die Agenda gesetzt. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Arbeitsprogramm des Ausschusses für die Jahre 2017 und 2018 hervor. Banken müssen Staatsanleihen von Euro-Staaten derzeit...

mehr

Negative Zinsen: Eine Analyse aus Bankensicht

-
25. April 2017
-
Von David Aakervik, Sebastian Bodemer

Um Wirtschaftswachstum und Inflation zu erhöhen und einem weiteren Anstieg der Wechselkurse entgegenzuwirken, nutzen Zentralbanken in Europa und Japan seit Mitte 2014 unorthodoxe Maßnahmen zur Einleitung einer Negativzinspolitik. Zu diesen Maßnahmen zählen negative Zinsen auf Einlagefazilitäten, die bei Banken direkte...

mehr

Regulatorische Entlastung kleinerer Institute

-
24. April 2017
-
Von Hans Bentzien

Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank und zuständig für Bankenaufsicht, hat Vorschläge dazu gemacht, wie kleinere Kreditinstitute künftig regulatorisch entlastet werden. Ein erstes Kriterium dafür, welche Bank oder Sparkasse unter vereinfachte Regeln fallen könnte, sei eine vergleichsweise geringe...

mehr

IT-Sicherheit: Das Cobol-Risiko

-
19. April 2017
-
Stefan Hirschmann

Durch die Digitalisierung des Bankgeschäfts, etwa wenn Mobile-Banking-Apps zum Einsatz kommen, ist es enorm wichtig, dass die neuen Apps, die in modernen Programmiersprachen geschrieben werden, mit den alten Systemen harmonisieren. Alte Core-Applikationen, die in den 1970er und 80er Jahren entstanden sind, können dabei...

mehr

Banken sind bei Zinsänderungsrisiken verwundbar

-
19. April 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Deutsche Bundesbank schlägt wegen der Folgen der Geldpolitik für die Stabilität der deutschen Kreditwirtschaft Alarm. Vorstandsmitglied Andreas Dombret erklärte im Interview mit der Börsen-Zeitung, dass die Bundesbank jedes zweite Institut, insgesamt rund 800, als Haus mit "einem erhöhten Risiko" einstuft. Die...

mehr