Investoren gehen ins Risiko – Angst vor neuem Black Monday

-
20. Oktober 2017
-
Von Gunjan Banerji

In den USA fürchten die Marktteilnehmer zunehmend Börsenturbulenzen und gar eine neue Finanzkrise. Um sich davor zu schützen sind bereits mehr als 2 Bio. US-Dollar in Short-Handelspositionen geflossen. Solche Geschäfte können einen Einfluss auf entstehende Marktturbulenzen haben, werden von ihnen aber auch selbst...

mehr

Neuausrichtung des Risikotragfähigkeitsleitfadens

-
18. Oktober 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt, dass das komplexe Thema der Neuausrichtung eines deutschen Risikotragfähigkeitsleitfadens seitens der Aufsicht gemeinsam mit Verbänden erörtert wurde und wird. Die die Interessenvertretung der fünf kreditwirtschaftlichen Spitzenverbände in Deutschland bewertet es positiv,...

mehr

BaFin konsultiert zur Solvabilitäts-Meldung

-
16. Oktober 2017
-
Von Redaktion RISIKO MANAGER

Finanzkonglomerate müssen gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), der Deutschen Bundesbank und in bestimmten Fällen auch der Europäischen Zentralbank nachweisen, dass sie über Eigenmittel in angemessener Höhe verfügen. Welche Angaben die Meldung enthalten muss, hat die BaFin zusammen mit...

mehr

Zu schnelle Straffung bedeutet Risiko

-
12. Oktober 2017
-
Von Hans Bentzien

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die Zentralbanken der Industrieländer davor gewarnt, ihre Geldpolitik zu abrupt oder zum falschen Zeitpunkt zu straffen. In seinem Globalen Finanzstabilitätsbericht äußert der IWF die Einschätzung, dass die Reaktion der Finanzmärkte auf eine straffere Geldpolitik schwer...

mehr

Brexit: FinTech-Standorte gegen offensive Werbung

-
10. Oktober 2017
-
Von Andreas Kißler

Die deutschen Banken und Finanztechnologie-Unternehmen ("FinTechs") sehen große Chancen für die FinTech-Standorte Frankfurt und Berlin, vom Brexit zu profitieren. Doch eine aggressive Vermarktung ist nicht der Weg, den die führenden Standorte Frankfurt und Berlin gehen wollen. "Es gibt keine offensive Werbung", betont...

mehr