Weitere News

IWF besorgt über Chinas Finanzstabilität

-
07. Dezember 2017
-
Von Hans Bentzien und Joanne Chiu

Während bekannt wurde, dass sich der chinesische Versicherer Ping An mit 5,01 Prozent an HSBC beteiligt und damit künftig zu den Großaktionären des britischen Bankkonzerns zählt, zeigte sich der Internationale Währungsfonds (IWF) besorgt darüber, dass das starke Wachstum des chinesischen Finanzsektors zu einer...

mehr

Zurück zur alten DWS

ERM
-
07. Dezember 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die künftig eigenständig agierende Vermögensverwaltung der Deutschen Bank will zwar auch durch Zukäufe wachsen, große Übernahmen strebt die Deutsche Asset Management aber nicht an. "Wir haben keine Pläne für transformatorische Deals, wir schauen uns nach ergänzenden Zukäufen um", sagte Nicolas Moreau, Chef der...

mehr

Deutsches Bankensystem lässt sich nicht erschüttern

-
01. Dezember 2017
-
Von Paul J. Davies

Aggressive, renditehungrige Akteure wie Cerberus aus den USA tauchen zwar als Großanteilseigner sowohl bei der Deutschen Bank als auch bei der Commerzbank auf. Doch die Eigenheiten des deutschen Bankenmarktes, der auf eine lange Geschichte zurückblickt, dürften die Bemühungen solcher ausländischen global agierenden...

mehr

Australien knöpft sich seine Finanzindustrie vor

-
30. November 2017
-
Von Robb M. Stewart

Die australische Regierung reagiert eine auf Reihe von Skandalen und knöpft sich die heimische Finanzindustrie vor. Eine Kommission werde das Verhalten der nationalen Banken, Finanzdienstleister, Versicherer und Pensionsfonds untersuchen und prüfen, ob die Regulierungsbehörden in der Lage seien, Fehlverhalten zu...

mehr

Bankenstresstests 2018: Keine Schwelle für das Durchfallen

-
23. November 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) gibt sich zuversichtlich über das Gelingen der anstehenden Bankenstresstests. "Ich erwarte, dass der Stresstest im kommenden Jahr weitaus weniger kontrovers abläuft als vorherige Tests", sagte Adam Farkas, EBA-Direktor, im Rahmen einer Veranstaltung in Frankfurt. Er gehe von...

mehr

FSB nimmt geringe Änderungen an G-SIB-Liste vor

-
21. November 2017
-
Von Hans Bentzien

Der Financial Stability Board (FSB) hat eine aktuelle Liste der international tätigen und systemisch wichtigen Großbanken (G-SIBs) veröffentlicht, die aufgrund ihrer Größe und Verflechtung zusätzliches Eigenkapital vorhalten müssen. Die Liste weist gegenüber der 2016 veröffentlichten Vorgängerliste kaum Änderungen auf....

mehr

Kreditrisiko

IWF besorgt über Chinas Finanzstabilität

-
07. Dezember 2017
-
Von Hans Bentzien und Joanne Chiu

Während bekannt wurde, dass sich der chinesische Versicherer Ping An mit 5,01 Prozent an HSBC beteiligt und damit künftig zu den Großaktionären des britischen Bankkonzerns zählt, zeigte sich der Internationale Währungsfonds (IWF) besorgt darüber, dass das starke Wachstum des chinesischen Finanzsektors zu einer...

mehr

Gehebelte Kredite steigern Kreditrisiko

-
20. November 2017
-
Von Paul J. Davies

Einmal mehr schnürt die Finanzbranche in atemberaubendem Tempo riskante Kredite in Gesamtpakete. Vielleicht handelt es sich noch nicht um eine Blase, trotzdem ist Vorsicht geboten. Denn immer mehr Geld fließt in sogenannte gehebelte Kredite. Diese haben die Qualität von Schrottanleihen und werden oft von Banken...

mehr

FinTechs bedrohen Banken auch bei Immobilienkrediten

-
16. November 2017
-
Von Christian Grimm

Die Banken in Deutschland werden es auf dem Markt für die Immobilienfinanzierung mit harter Konkurrenz von jungen Startups zu tun bekommen. Das ist das Ergebnis einer Analyse des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Noch sei dieser 1,2 Bio. Euro schwere Markt für Häuser und Wohnungen fest...

mehr

Finanzrisiko: Türkei bleibt anfällig

-
07. November 2017
-
Von Richard Barley

Die Liste der "Fragile Five", die die Investmentbank Morgan Stanley im Jahr 2013 ins Leben gerufen hatte, zeigt an, welche Schwellenländer besonders unter einer Abkehr von der ultralockeren US-Geldpolitik und einem wiedererstarkenden US-Dollar leiden würden. Jetzt hat die Ratingagentur S&P diese Liste mit Variablen...

mehr

Risikokapitalgesellschaften machen Kasse

-
07. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Venture Capital-Gesellschaften haben durch den Verkauf ihrer Anteile an Start-Ups aus dem Finanzdienstleistungsbereich im 3. Quartal 2017 weltweit einen Erlös von 940 Mio. Dollar erzielt. Und damit im Vergleich zum vorigen Quartal (270 Mio. Dollar) eine Steigerung um fast 250 Prozent erreicht. Doch auch die Summe der...

mehr

Marktrisiko

Deutsches Bankensystem lässt sich nicht erschüttern

-
01. Dezember 2017
-
Von Paul J. Davies

Aggressive, renditehungrige Akteure wie Cerberus aus den USA tauchen zwar als Großanteilseigner sowohl bei der Deutschen Bank als auch bei der Commerzbank auf. Doch die Eigenheiten des deutschen Bankenmarktes, der auf eine lange Geschichte zurückblickt, dürften die Bemühungen solcher ausländischen global agierenden...

mehr

Australien knöpft sich seine Finanzindustrie vor

-
30. November 2017
-
Von Robb M. Stewart

Die australische Regierung reagiert eine auf Reihe von Skandalen und knöpft sich die heimische Finanzindustrie vor. Eine Kommission werde das Verhalten der nationalen Banken, Finanzdienstleister, Versicherer und Pensionsfonds untersuchen und prüfen, ob die Regulierungsbehörden in der Lage seien, Fehlverhalten zu...

mehr

ESMA-Leitlinien kommen zur Anwendung

-
20. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wird die Leitlinien der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörden ESMA zu MiFIR und MiFID II anwenden. Darin werden Wertpapierdienstleistungsunternehmen ab dem 3. Januar 2018 verpflichtet, den Abschluss von Geschäften in Finanzinstrumenten an die...

mehr

Angst vor der Blasenbildung

-
13. November 2017
-
Von Steven Russolillo und Paul Vigna

Der Bitcoin-Markt ist abermals scharf ausgebremst worden. Die Währung gab in nur wenigen Tagen um mehr als 25 Prozent an Wert ab. Inzwischen ist das Kunstgeld weniger als 6.000 US-Dollar wert, nachdem es in der Vorwoche nahe seinem Rekordwert bei 7.900 Dollar notiert hatte. Ein abgeblasenes Software-Update, Sorgen um...

mehr

Risikominimierung durch Derivate

-
08. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Derivatebasierte Investmentstrategien liefern einen Mehrwert sowohl für die Renditeoptimierung als auch für die Risikominimierung im Asset Management institutioneller Investoren. Einer Untersuchung der Union Investment zufolge, konnte die risikoadjustierte Rendite bei Investmentfonds um 0,42 Prozent gesteigert werden,...

mehr

OpRisk

Bankenstresstests 2018: Keine Schwelle für das Durchfallen

-
23. November 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) gibt sich zuversichtlich über das Gelingen der anstehenden Bankenstresstests. "Ich erwarte, dass der Stresstest im kommenden Jahr weitaus weniger kontrovers abläuft als vorherige Tests", sagte Adam Farkas, EBA-Direktor, im Rahmen einer Veranstaltung in Frankfurt. Er gehe von...

mehr

FSB nimmt geringe Änderungen an G-SIB-Liste vor

-
21. November 2017
-
Von Hans Bentzien

Der Financial Stability Board (FSB) hat eine aktuelle Liste der international tätigen und systemisch wichtigen Großbanken (G-SIBs) veröffentlicht, die aufgrund ihrer Größe und Verflechtung zusätzliches Eigenkapital vorhalten müssen. Die Liste weist gegenüber der 2016 veröffentlichten Vorgängerliste kaum Änderungen auf....

mehr

Banken auf dem Weg zur „Risk & Finance Data“-Intelligenz

-
13. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Seit der Finanzkrise nimmt die Regulierung von Banken stark zu. Das bedeute große Herausforderungen, aber es berge auch Chancen, so Stefan Steinhoff, Partner für Risk & Regulatory der TME AG. Digitalisierung und Künstliche Intelligenz würden den Weg zu einer „Risk & Finance Data“-Intelligenz ebnen. Während...

mehr

Finale Fassung der BAIT

-
06. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die BaFin präsentiert nach der MaRisk-Novelle Ende Oktober nun eine weitere lang erwartete Regelung: Exekutivdirektor Raimund Röseler stellte die offizielle Endfassung der „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT)“ vor. Sie sind damit ab sofort der zentrale Baustein für die IT-Aufsicht im deutschen...

mehr

Peking dreht größtem Aktionär der Deutschen Bank einen Geldhahn zu

-
13. Oktober 2017
-
Von Julie Steinberg und Chao Deng

Chinas Versicherungsregulierer knöpft sich mit HNA den größten Aktionär der Deutschen Bank vor. Die Finanzaufseher verboten einer Lebensversicherungsgesellschaft der HNA, dem Mutterkonzern finanzielle Rückendeckung zu geben. Das bremst neuerlich den einkaufshungrigen Mischkonzern in seinem Wachstum. Der Regulierer...

mehr

ERM

Zurück zur alten DWS

ERM
-
07. Dezember 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die künftig eigenständig agierende Vermögensverwaltung der Deutschen Bank will zwar auch durch Zukäufe wachsen, große Übernahmen strebt die Deutsche Asset Management aber nicht an. "Wir haben keine Pläne für transformatorische Deals, wir schauen uns nach ergänzenden Zukäufen um", sagte Nicolas Moreau, Chef der...

mehr

Risiko Steuernachzahlung: Commerzbank erhöhte Rückstellungen

ERM
-
13. November 2017
-
Von Hans Bentzien

Die von der Commerzbank wegen möglicher Kapitalertragssteuer-Nachzahlungen im Zusammenhang mit sogenannten Cum-Cum-Geschäften gebildeten Rückstellungen sind nach Aussage des Finanzexperten von Bündnis 90/Die Grünen, Gerhard Schick, zu niedrig. "Berücksichtigt man, dass der Steuerverlust durch Cum-Cum auf über 5 Mrd. €...

mehr

Abschied von Sal. Oppenheim

ERM
-
26. Oktober 2017

Der traditionsreiche Name Sal. Oppenheim wird aus der deutschen Bankenlandschaft verschwinden. Der Mutterkonzern Deutsche Bank kündigte an, die 1789 gegründete Kölner Bank aufzuspalten und den Markennamen aufzugeben. Das Geschäft mit Vermögenskunden wird im Laufe des kommenden Jahres dem Wealth Management der Deutschen...

mehr

JP Morgan Chase kauft seinen ersten FinTech-Partner

ERM
-
18. Oktober 2017
-
Von Peter Rudegeair

Auch die amerikanischen Banken arbeiten zunehmend stärker mit FinTechs zusammen: JP Morgan Chase & Co hat das Zahlungsunternehmen WePay Inc gekauft und damit seine erste größere Akquisition eines FinTech-Start-ups vorgenommen. Die US-Bank will die WePay-Technologie für die vier Millionen Kleinunternehmer-Kunden des...

mehr

Hedgefonds strebt Aufspaltung der Credit Suisse an

ERM
-
17. Oktober 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die Credit Suisse hat einen neuen umtriebigen Investor: Der Hedgefonds RBR Capital mit Sitz in Küsnacht hat sich bei der Schweizer Großbank eingekauft. Ein Sprecher des Hedgefonds bezifferte den Anteil auf 0,2 bis 0,3 Prozent und bestätigte damit einen Bericht der Schweizer Wirtschaftszeitung Finanz und Wirtschaft....

mehr