Weitere News

Global Risks Report 2018 – Bedrohliche Kumulation komplexer Risiken

-
19. Januar 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die wechselseitige Verschärfung und Verknüpfung von Risiken bedrohen laut Global Risks Report 2018 des World Economic Forum ganze Gesellschaften, Volkswirtschaften und internationale Beziehungen. Umweltrisiken dominieren den Bericht zum zweiten Mal in Folge; Cyberangriffe nehmen als Bedrohung zu.

mehr

Griechenland vor Ausstieg aus dem Rettungsprogramm

-
19. Januar 2018
-
Von Nektaria Stamouli

Nach fast acht Jahren voller wirtschaftlicher und politischer Turbulenzen steht Griechenland kurz davor, sich von dem Rettungsprogramm zu befreien, das nicht nur die Griechen, sondern die gesamte Eurozone auf eine harte Probe gestellt hat. Das aktuelle Rettungspaket läuft im August aus. Alles deutet darauf hin, dass es...

mehr

Noch zu früh für ein faires Urteil über MiFID II

-
15. Januar 2018
-
Von Matthias Goldschmidt

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) will sich für ein abschließendes Urteil über die seit Anfang Januar geltende Finanzmarktrichtlinie MiFID II noch Zeit geben. In ein paar Monaten werde man wissen, "ob die berechtigte Zielsetzung, den Verbraucherschutz zu erhöhen, und der entsprechende Aufwand tatsächlich...

mehr

Intesa prüft Verkauf fauler Kredite

-
12. Januar 2018
-
Von Pietro Lombardi

Die italienische Bank Intesa Sanpaolo denkt über den Verkauf ihres Portfolios mit ausfallgefährdeten Krediten nach.

mehr

Neuer Schlag gegen chinesische Bitcoin-Miner

-
12. Januar 2018
-
Von Chao Deng

Auf dem Erzeugermarkt Nummer eins, China, bekommen die Bitcoin-Miner immer stärkeren Gegenwind von den Behörden. Die Machthaber in Peking schlossen nun einen Betrieb mit Rechnern zur Erzeugung eines Großteils der weltweit verfügbaren Bitcoins. Damit zieht das Land die Daumenschrauben weiter an, was schon vorher zu...

mehr

Angst vor der Bitcoin-Blase

ERM
-
05. Januar 2018
-
Von Lisa Beilfuss

Die US-Bank Merrill Lynch hat Kunden und Finanzberatern, die in ihrem Namen handeln, den Kauf von Bitcoins untersagt. Grund dafür sind Bedenken hinsichtlich der Anlagetauglichkeit der Kryptowährung. Das Verbot gilt für alle Konten und verbietet den rund 17.000 Beratern der Bank nicht nur, Bitcoin-bezogene Investitionen...

mehr

Kreditrisiko

Intesa prüft Verkauf fauler Kredite

-
12. Januar 2018
-
Von Pietro Lombardi

Die italienische Bank Intesa Sanpaolo denkt über den Verkauf ihres Portfolios mit ausfallgefährdeten Krediten nach.

mehr

IWF besorgt über Chinas Finanzstabilität

-
07. Dezember 2017
-
Von Hans Bentzien und Joanne Chiu

Während bekannt wurde, dass sich der chinesische Versicherer Ping An mit 5,01 Prozent an HSBC beteiligt und damit künftig zu den Großaktionären des britischen Bankkonzerns zählt, zeigte sich der Internationale Währungsfonds (IWF) besorgt darüber, dass das starke Wachstum des chinesischen Finanzsektors zu einer...

mehr

Gehebelte Kredite steigern Kreditrisiko

-
20. November 2017
-
Von Paul J. Davies

Einmal mehr schnürt die Finanzbranche in atemberaubendem Tempo riskante Kredite in Gesamtpakete. Vielleicht handelt es sich noch nicht um eine Blase, trotzdem ist Vorsicht geboten. Denn immer mehr Geld fließt in sogenannte gehebelte Kredite. Diese haben die Qualität von Schrottanleihen und werden oft von Banken...

mehr

FinTechs bedrohen Banken auch bei Immobilienkrediten

-
16. November 2017
-
Von Christian Grimm

Die Banken in Deutschland werden es auf dem Markt für die Immobilienfinanzierung mit harter Konkurrenz von jungen Startups zu tun bekommen. Das ist das Ergebnis einer Analyse des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Noch sei dieser 1,2 Bio. Euro schwere Markt für Häuser und Wohnungen fest...

mehr

Finanzrisiko: Türkei bleibt anfällig

-
07. November 2017
-
Von Richard Barley

Die Liste der "Fragile Five", die die Investmentbank Morgan Stanley im Jahr 2013 ins Leben gerufen hatte, zeigt an, welche Schwellenländer besonders unter einer Abkehr von der ultralockeren US-Geldpolitik und einem wiedererstarkenden US-Dollar leiden würden. Jetzt hat die Ratingagentur S&P diese Liste mit Variablen...

mehr

Marktrisiko

Global Risks Report 2018 – Bedrohliche Kumulation komplexer Risiken

-
19. Januar 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die wechselseitige Verschärfung und Verknüpfung von Risiken bedrohen laut Global Risks Report 2018 des World Economic Forum ganze Gesellschaften, Volkswirtschaften und internationale Beziehungen. Umweltrisiken dominieren den Bericht zum zweiten Mal in Folge; Cyberangriffe nehmen als Bedrohung zu.

mehr

Griechenland vor Ausstieg aus dem Rettungsprogramm

-
19. Januar 2018
-
Von Nektaria Stamouli

Nach fast acht Jahren voller wirtschaftlicher und politischer Turbulenzen steht Griechenland kurz davor, sich von dem Rettungsprogramm zu befreien, das nicht nur die Griechen, sondern die gesamte Eurozone auf eine harte Probe gestellt hat. Das aktuelle Rettungspaket läuft im August aus. Alles deutet darauf hin, dass es...

mehr

Noch zu früh für ein faires Urteil über MiFID II

-
15. Januar 2018
-
Von Matthias Goldschmidt

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) will sich für ein abschließendes Urteil über die seit Anfang Januar geltende Finanzmarktrichtlinie MiFID II noch Zeit geben. In ein paar Monaten werde man wissen, "ob die berechtigte Zielsetzung, den Verbraucherschutz zu erhöhen, und der entsprechende Aufwand tatsächlich...

mehr

Neuer Schlag gegen chinesische Bitcoin-Miner

-
12. Januar 2018
-
Von Chao Deng

Auf dem Erzeugermarkt Nummer eins, China, bekommen die Bitcoin-Miner immer stärkeren Gegenwind von den Behörden. Die Machthaber in Peking schlossen nun einen Betrieb mit Rechnern zur Erzeugung eines Großteils der weltweit verfügbaren Bitcoins. Damit zieht das Land die Daumenschrauben weiter an, was schon vorher zu...

mehr

Wachstum und Risiko: Geldpolitik könnte zu Überhitzung führen

-
14. Dezember 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Wirtschaft wächst so stark wie seit Jahren nicht mehr, in Deutschland hat sich die konjunkturelle Dynamik im ablaufenden Jahr weiter verstärkt. Die Analysten von Allianz Research gehen für den Jahresdurchschnitt von einem Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts von 2,3 Prozent aus. Im kommenden Jahr soll es sogar...

mehr

OpRisk

Bankenstresstests 2018: Keine Schwelle für das Durchfallen

-
23. November 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) gibt sich zuversichtlich über das Gelingen der anstehenden Bankenstresstests. "Ich erwarte, dass der Stresstest im kommenden Jahr weitaus weniger kontrovers abläuft als vorherige Tests", sagte Adam Farkas, EBA-Direktor, im Rahmen einer Veranstaltung in Frankfurt. Er gehe von...

mehr

FSB nimmt geringe Änderungen an G-SIB-Liste vor

-
21. November 2017
-
Von Hans Bentzien

Der Financial Stability Board (FSB) hat eine aktuelle Liste der international tätigen und systemisch wichtigen Großbanken (G-SIBs) veröffentlicht, die aufgrund ihrer Größe und Verflechtung zusätzliches Eigenkapital vorhalten müssen. Die Liste weist gegenüber der 2016 veröffentlichten Vorgängerliste kaum Änderungen auf....

mehr

Banken auf dem Weg zur „Risk & Finance Data“-Intelligenz

-
13. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Seit der Finanzkrise nimmt die Regulierung von Banken stark zu. Das bedeute große Herausforderungen, aber es berge auch Chancen, so Stefan Steinhoff, Partner für Risk & Regulatory der TME AG. Digitalisierung und Künstliche Intelligenz würden den Weg zu einer „Risk & Finance Data“-Intelligenz ebnen. Während...

mehr

Finale Fassung der BAIT

-
06. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die BaFin präsentiert nach der MaRisk-Novelle Ende Oktober nun eine weitere lang erwartete Regelung: Exekutivdirektor Raimund Röseler stellte die offizielle Endfassung der „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT)“ vor. Sie sind damit ab sofort der zentrale Baustein für die IT-Aufsicht im deutschen...

mehr

Peking dreht größtem Aktionär der Deutschen Bank einen Geldhahn zu

-
13. Oktober 2017
-
Von Julie Steinberg und Chao Deng

Chinas Versicherungsregulierer knöpft sich mit HNA den größten Aktionär der Deutschen Bank vor. Die Finanzaufseher verboten einer Lebensversicherungsgesellschaft der HNA, dem Mutterkonzern finanzielle Rückendeckung zu geben. Das bremst neuerlich den einkaufshungrigen Mischkonzern in seinem Wachstum. Der Regulierer...

mehr

ERM

Angst vor der Bitcoin-Blase

ERM
-
05. Januar 2018
-
Von Lisa Beilfuss

Die US-Bank Merrill Lynch hat Kunden und Finanzberatern, die in ihrem Namen handeln, den Kauf von Bitcoins untersagt. Grund dafür sind Bedenken hinsichtlich der Anlagetauglichkeit der Kryptowährung. Das Verbot gilt für alle Konten und verbietet den rund 17.000 Beratern der Bank nicht nur, Bitcoin-bezogene Investitionen...

mehr

Geldmärkte spielen wegen Regulierung verrückt

ERM
-
03. Januar 2018
-
Von Jon Sindreu

Am Jahresende 2016 wurde es an Europas Geldmärkten schon einmal turbulent, insofern waren die Händler zu diesem Jahreswechsel vorgewarnt. Und in der Tat herrschte an den Geldmärkten dann auch wieder kräftig Volatilität. So stürzte der Zins auf mit Bundesanleihen besicherte Ein-Tages-Kredite am letzten Handelstag 2017...

mehr

Große US-Banken müssen ihre Hausaufgaben machen

ERM
-
20. Dezember 2017
-
Von Ryan Tracy

Die acht größten und komplexesten US-Banken haben von den zuständigen Behörden zwar insgesamt zufriedenstellende Noten für ihre Abwicklungspläne erhalten. Allerdings wurden einige von ihnen von der US-Notenbank Fed und der Einlagensicherungsbehörde FDIC zu zusätzlichen Hausaufgaben verdonnert. Die Regulierungsbehörden...

mehr

„Deutschland ist ganz klar overbanked“

ERM
-
18. Dezember 2017

Blackrock, weltgrößter Vermögensverwalter, fordert die Unterstützung der Politik für grenzüberschreitende Zusammenschlüsse von europäischen Großbanken. "Es gibt einen ganz klaren Handlungsbedarf: Die Politik muss die Weichen richtig stellen," sagte Philipp Hildebrand, stellvertretender Verwaltungsratschef von...

mehr

Zurück zur alten DWS

ERM
-
07. Dezember 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die künftig eigenständig agierende Vermögensverwaltung der Deutschen Bank will zwar auch durch Zukäufe wachsen, große Übernahmen strebt die Deutsche Asset Management aber nicht an. "Wir haben keine Pläne für transformatorische Deals, wir schauen uns nach ergänzenden Zukäufen um", sagte Nicolas Moreau, Chef der...

mehr